AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
KoAn Training & Coaching
Inhaberin: Mag. Andrea Koppensteiner
vom 1. Jänner 2014

 

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen KoAn Training & Coaching, Inhaberin: Mag. Andrea Koppensteiner (nachfolgend KoAn) und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt KoAn nicht an, es sei denn, KoAn hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

 

2. Inhalte von Trainings und Seminaren

2.1. Der Veranstalter verpflichtet sich, die Seminare und Trainings sorgfältig und gewissenhaft durchzuführen. Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen werden.

2.2. Alle Veranstaltungen von KoAn sind Lehrveranstaltungen und keine Behandlungen für Teilnehmer oder andere Personen wegen körperlicher oder psychischer Probleme bzw. Krankheiten.

 

3. Anmeldung zu Seminaren & Zahlungsbedingungen

3.1. Die Anmeldung zu Seminaren bzw. Trainings muss schriftlich per E-Mail oder persönlich beim Seminarveranstalter erfolgen.

3.2. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung ist die Anmeldung verbindlich.

3.3. Die Seminargebühr ist bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung auf das angegebene Bankkonto einzuzahlen. Es zählt der Eingang am Konto.

3.4. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 8% ab ursprünglicher Fälligkeit der Zahlung verrechnet.

 

4. Stornobedingungen Seminare & Trainings

4.1. Bei Nicht-Teilnahme am Seminar ist eine schriftliche Abmeldung erforderlich.

4.2. Bei Nicht-Erscheinen ohne vorherige schriftliche Abmeldung wird die Seminargebühr in voller Höhe in Rechnung gestellt.

4.3. Bei Stornierung der Anmeldung bis 30 Tage vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr. Danach wird eine Stornogebühr von 50% des Seminarpreises verrechnet.

4.4. Die Anmeldung zu einem Seminar kann kostenlos auf eine andere Person umgebucht werden.

4.5. Bei vom Teilnehmer gewünschter Umbuchung auf einen anderen Seminartermin innerhalb von 30 Tagen vor Seminarbeginn, wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 90,- verrechnet. Davor ist eine Umbuchung kostenlos möglich.

4.6. Bei Terminänderungen seitens des Seminarveranstalters werden keine Umbuchungskosten verrechnet. Es besteht die Möglichkeit zur kostenlosen Stornierung bei Terminänderungen betreffend die Wochentage des Seminars.

4.7. Bei Absage des Seminars seitens des Veranstalters wird die einbezahlte Seminargebühr ohne Abzug rücküberwiesen.

 

5. Coaching

5.1. Gegenstand des Vertrages zwischen dem/der AuftraggeberIn und KoAn ist die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Stellungnahmen und Empfehlungen seitens KoAn bereiten Entscheidungen des Auftraggebers vor, können diese allerdings nicht ersetzen.

5.2. Jeder/jede AuftraggeberIn trägt selbst die volle Verantwortung für sich und seine/ihre Handlungen innerhalb und außerhalb der Coachingsitzungen, und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Coaching ist keine psychotherapeutische Beratung und kann diese auch nicht ersetzen.

5.3. Bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Coachingtermin ist eine kostenfreie Absage möglich. Danach werden 50% des Honorars in Rechnung gestellt. Erscheint der/die AuftraggeberIn ohne vorherige Absage nicht zum vereinbarten Termin wird das Honorar in voller Höhe in Rechnung gestellt. Absagen von Coachingsitzungen haben ausschließlich telefonisch zu erfolgen.

5.4. Das Honorar ist, sofern nicht anders vereinbart, unmittelbar nach Rechnungslegung ohne Abzug zu bezahlen.

5.5. Bei Buchung von Coachingpaketen die mehrere Einheiten umfassen, ist der gesamte Betrag nach Abschluss der ersten Coachingeinheit zu bezahlen. Wird der Vertrag seitens des/der AuftraggeberIn vorab gelöst, werden die bis dahin in Anspruch genommenen Coachingeinheiten zum vollen Stundensatz verrechnet.

5.6. KoAn verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen bzw. privaten Angelegenheiten des/der AuftraggeberIn auch nach der Beendigung des Vertrages Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.

 

6. Urheberrecht, Schutz des Eigentums

Der Kunde steht dafür ein, dass alle im Rahmen der Seminare und Einzelcoachingsitzungen von KoAn angefertigten Unterlagen nur für eigene Zwecke verwendet werden. Eine Veröffentlichung oder Weitergabe an Dritte ist nur mit der ausschließlichen Zustimmung von KoAn gestattet.